Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGVO)

I. VERANTWORTLICHER

1) Der für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortliche ist das Unternehmen AL Pergoly s.r.o. mit Sitz in Strakonická 37, 159 00 Praha 5 – Lahovice, Ident.-Nr.: 05606471, eingetragen im HR beim Amtsgericht in Prag, Abteilung C, Einlage 266986 (nachfolgend „Unternehmen“ genannt).

2) Kontaktdaten des Unternehmens:
Zustelladresse: Strakonická 37, 159 00 Praha 5 – Lahovice
E-Mail: brno@al-pergoly.cz
Telefon: +420 731 488 940

3) Das Unternehmen hat keinen Datenschutzbeauftragten ernannt.

4) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird von der Gesellschaft durchgeführt. Die Verarbeitung erfolgt in ihren Niederlassungen, Filialen und am Sitz durch beauftragte Mitarbeiter des Unternehmens. Die Verarbeitung erfolgt durch Computertechnologie oder auch manuell bei personenbezogenen Daten in Papierform unter der Einhaltung aller Sicherheitsgrundsätze für die Verwaltung und Verarbeitung personenbezogener Daten. Das Unternehmen unternimmt alle Anstrengungen, um Ihre Privatsphäre bei der Nutzung seiner Dienstleistungen zu schützen. Das Unternehmen hat technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre Daten vor Verlust, Manipulation und unbefugtem Zugriff zu schützen. Das Unternehmen passt seine Sicherheitsmaßnahmen ständig dem technologischen Fortschritt und der Entwicklung an.

II. VERARBEITETE PERSONENBEZOGENE DATEN

1) Sie sind nicht verpflichtet, dem Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Die Zurverfügungstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist jedoch eine Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrages mit Ihnen. Das Unternehmen erfordert Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke des Unternehmens (aus dem Grund, für den Zweck und die Dauer, wie unten detailliert beschrieben). In keinem Fall werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten an andere Unternehmen verkauft oder auf andere kommerzielle Weise verwendet.

2) Das Unternehmen verarbeitet hauptsächlich die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Name und Nachname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Bankverbindung
  • Ident.-Nr. und USt.-IdNr.
  • Daten, die über den Geltungsbereich der geltenden Gesetze zur Verfügung gestellt werden, die im Rahmen Ihrer Einwilligung verarbeitet werden

 

3) Die zur Verarbeitung bestimmten personenbezogenen Daten erwirbt das Unternehmen entweder direkt von Ihnen (Sie stellen diese im Rahmen der Registrierung für die Dienstleistung, oder durch individuelle Korrespondenz mit Ihnen zur Verfügung), oder aus öffentlich zugänglichen Registern oder Listen (z.B. Handelsregister, Gewerberegister, Telefonbücher usw.)

III. GESETZLICHER GRUND UND ZWECK DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

1) Personenbezogene Daten müssen verarbeitet werden, um ein Angebot zu erstellen, einen Vertrag zu schließen und zur deren Erfüllung, oder zur Aufrechterhaltung Ihres Kundenkontos und zum Zweck der Erfüllung damit verbundener vertraglicher oder rechtlicher Verpflichtungen wie z.B. Archivierung von Steuerunterlagen und Bearbeitung von Beschwerden. Ein gesetzlicher Grund für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist daher die Vertragserfüllung (gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b), Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGVO), die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO) und das Berechtigte Interesse (gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO).

2) Das Berechtigte Interesse des Unternehmens (gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO) ist auch Direktmarketing, d.h. das Unternehmen verarbeitet ihre personenbezogenen Daten auch zum Zweck der Verbreitung von Geschäftsmitteilungen wie Senden von Fragebögen zur Zufriedenheit, Geburtstagsglückwünschen oder Neujahrswünschen, sowie Marktneuheiten und die Durchführung von einfachen Analysen (z.B. von Besucheranzahl der Website u.Ä.). Werden Ihre personenbezogenen Daten aus diesem Grund verarbeitet, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung zum Zwecke des Direktmarketings einzulegen.

3) Wenn Sie dem Unternehmen Ihre Einwilligung erteilt haben (z.B. im Rahmen von Wettbewerben, Marketingaktionen, Direktwerbung u.Ä.), verarbeitet das Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage dieser Einwilligung (gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO). Im Falle einer solchen Einwilligung erfolgt die Verarbeitung zum Zweck des Angebots von Dienstleistungen, des Versendens von Geschäftsmitteilungen und des Informierens über die Ereignisse des Unternehmens usw. 

IV. AUFBEWAHRUNGSFRIST PERSONENBEZOGENER DATEN

1) Ihre personenbezogenen Daten werden nur für den erforderlichen Zeitraum verarbeitet, der sich aus der Vertragserfüllung und der anschließenden Aufbewahrung von Steuerunterlagen für die bestellte und gelieferte Leistung ergibt. Aus Gründen des berechtigten Interesses können Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer von 3 Jahren verarbeitet werden, jedoch nicht länger, bis Sie gegen diese Verarbeitung einen Widerspruch einlegen.

2) Wenn eine Einwilligung gegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer von 3 Jahren verarbeitet, jedoch nicht länger, bis Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogenen Daten widerrufen, und dies schriftlich an die Adresse des Unternehmens oder per E-Mail an info@al-pergoly.cz

V. WEITERE EMPFÄNGER PERSONENBEZOGENER DATEN

1) Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch das Unternehmen, also durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen, personenbezogene Daten können jedoch für das Unternehmen auch weitere Personen verarbeiten, wie:

  • Anbieter externer Dienste für das Unternehmen (in der Regel Programmier- oder andere unterstützende technische Dienste, Serverdienste usw.),

  • Betreiber von Backup-Servern oder Betreiber der vom Unternehmen genutzten Technologien, die diese verarbeiten, um die Funktionalität der relevanten Dienste des Unternehmens sicherzustellen,

  • im erforderlichen Umfang Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte des Unternehmens, die personenbezogene Daten zum Zwecke der Erbringung von Beratungsleistungen verarbeiten,

  • personenbezogene Daten von Schuldnern mit ausstehenden Schulden können auch an Unternehmen weitergeleitet werden, die eine Versicherung für Forderungen bereitstellen, oder Inkasso-Agenturen zum Zwecke der Erwirkung von Forderungen des Unternehmens,

  • öffentliche Verwaltungsstellen,

  • oder andere Anbieter ähnlicher Dienste, die derzeit jedoch nicht vom Unternehmen genutzt werden.

2) Das Unternehmen beabsichtigt nicht, Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes oder an internationale Organisationen zu übermitteln.

VI. IHRE RECHTE

1) Sie haben das Recht:

  • vom Unternehmen Informationen anzufordern, welche personenbezogenen Daten es verarbeitet,

  • vom Unternehmen eine Erklärung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern,

  • auf Zugang zu personenbezogenen Daten und diese aktualisieren oder berichtigen lassen,

  • auf Löschung personenbezogener Daten, ggf.  Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten, Übertragbarkeit personenbezogener Daten,

  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen,

  • im Falle der Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund des berechtigten Interesses des Unternehmens (Art. 3, Abs. 2) einen Widerspruch einzulegen,

  • im Zweifelsfall über die Einhaltung der Pflichten in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Beschwerde beim Unternehmen oder beim Amt für den Datenschutz einzureichen.

Vielen Dank
AL Pergoly s.r.o.

frame-scrollup